AfD

Aus politische Basisarbeit
Version vom 28. Juni 2018, 14:10 Uhr von U0mme4 (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die AfD ist zurzeit eine sich professionalisierende Protest- und Oppositionspartei.

  • sich professionalisierende

Die AfD Fraktion im Bundestag beschäftigt 22 Personen, welche die Aufgabe haben einen eigenen Nachrichtenportal aufzubauen, damit will die AfD direkt mit den Wählern kommunizieren und die Medien als Dritten umgehen.

Darüber hinaus baut die AfD - was ihr Recht ist - eine eigene Parteistiftung auf, welche in zwei Bereiche gruppiert ist, der erstere Bereich ist ein Think Tank und soll Inhalte erarbeiten und der zweite und größere Bereich soll die Mitglieder und Aktiven in der AfD fortschulen.

  • Protestpartei [A]
    • Filterblase => kein gl. Grundsatz zum Diskutieren [***]
  • Oppositionspartei [X]
  • Stimme d. Ostdeutschen [und Rechtsextremen] siehe Wahlergebnisse
    • Linke (& CDU => KAS-Studie Zukunftssicht) [Zeit-online Artikel] [-]

Die AfD ist sich dessen bewusst und agiert sehr viel sozialpolitischer. Siehe: http://www.tagesschau.de/inland/afd-487.html

    • in d. Vororte gehen = Linke Idee = Philosoph = Wahlkampf nur Themen [-]

agiert durch

  • Emotionen verkaufen
  • Provokation [A]
    • Medien how-to
      • aufklären
      • nicht nicht berichten
  • Sprachveränderung [-]
  • Opferrolle [X]
    1. FakeNews = nur sie sagen die Wahrheit => Polizisten [***]
  • nur ein Thema: Flüchtlinge
    • CDU: Thema aufarbeiten
    • auch über Probl. reden! [***]